Amazon image
Der Beginn von Walter Rotters Karriere war ein tragischer
1972 erkrankte Rotter der als Leistungssportler (Fünfkampf)
bei der Bundeswehr erfolgreich war, an Lungenkrebs.
Die Überlebenschancen, siedelten die Ärzte bei 3 Prozent an.
Ich kam von der Aschenbahn ins Krankenhaus,
erzählt Rotter von diesem dramatischen Einschnitt. Ich habe
für mich beschlossen: Das ist die Chance für einen
Neuanfang. Man kann alles erreichen, wenn man will.

Diese Einstellung half ihm, die Krankheit zu überwinden.
Ein ganzes Jahr musste Rotter im Krankenhaus verbringen.
In dieser Zeit habe ich viel nachgedacht, und mehr
als 50 Bücher gelesen und damit begonnen, mich
intensiv mit Menschen zu befassen.

So wurde aus einem Hobby Berufung.
Schon seit 1969 fragte er zahllose Menschen nach Datum
und Uhrzeit Ihrer Geburt, beobachtete sie über einen längeren
Zeitraum und machte sich Aufzeichnungen darüber.

Ich habe 40 Jahre Menschen studiert, beschreibt Rotter
die Vorlaufzeit seines 1999 ausgestellten Patents.
Wesentliche Erkenntnisse: es gibt pro Geschlecht 144,
also insgesamt 288 verschiedene Charaktertypen- und
Walter Rotter kann jeden Menschen seinen
Charaktertyp zuordnen.

Leistungssportler, Manager, Politiker und Normalbürger
stehen in der Kundenkartei von Walter Rotter.
In den letzten Jahren formte Walter Rotter acht Weltmeister
viele Europameister und mehrere Deutsche Meister in den
verschiedensten Disziplinen. Ebenso gehört ein Silbermedallien-
gewinner von Sydney zu seinen Klienten.

Außerdem half er vielen Menschen ihre Potenziale
im privaten wie auch im beruflichen Bereich
zu erkennen und zu mobilisieren.

Lesen Sie dazu die Vita unter "Was"

VORTRÄGE